Nach dem Schützenfest 2016 gibt Klaus Bott den Vorsitz an Rainer Fuchs ab

Der Stabwechsel an der Spitze der Stiftung Schützendirektion erfolgt zum 1. August 2016. Klaus Bott, der seit 1999 dem Gremium vorsteht, wird sein Amt noch die kommenden beiden Schützenfeste ausüben. Danach übergibt er an Rainer Fuchs, der seit 2009 Schatzmeister ist und diese Woche von der Plenarversammlung einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt wurde.

Bild: Gerd Mägerle


Der Generationswechsel innerhalb der Schützendirektion erfolgt noch auf weiteren Positionen.

Der zweite Vorsitzende Wolfgang Ocker wird ebenfalls nach dem Schützenfest 2016 aufhören, sein Nachfolger wird noch in diesem Jahr gewählt.

Bereits als Nachfolger gewählt sind Klaus Buchmann, der von Werner Krug den Bereich Veranstaltungen übernehmen wird und Dieter Maucher, der die Heimatstunde von Edeltraud Garlin ab 2016 übernehmen wird.