Kleine Schützenmusik spielt in der Stadtpfarrkirche

BIBERACH (grs) – Am kommenden Freitag, 16. Dezember, findet um 19 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Martin wieder das Adventskonzert der Kleinen Schützenmusik statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

 

 

Das diesjährige Programm bietet besondere Highlights der sinfonischen Blasmusik, bis hin zu adventlichen und weihnachtlichen Melodien, bearbeitet und ausgeschmückt von namhaften Arrangeuren. 

 

Zu hören werden u. a. sein: „Hymn of Glory" von Bert Appermont, eine melodiöse Hymne zum Auftakt des Konzert`s; „Lead me Home" ein Choral von James L. Hosay; Mit „Scarborough Fair" und „Arrival“ sind zwei sehr bekannte Melodien als Bearbeitung für Blasorchester zu hören. Die weihnachtlichen Melodien werden mit dem weltberühmten „Little Drummer Boy“ im Zusammenklang von Orchester und Spielmannszug eröffnet. „Sleigh Bells Op. 96“ von Derek Bourgeois, „I saw Mammy Kissing Santa Claus“ und „Hört die Engel singen“ runden das stimmungsvolle Klangerlebnis in der Stadtpfarrkirche St. Martin ab. 

 

Mit besinnlicher und weihnachtlicher Musik möchte die Kleine Schützenmusik unter Leitung von Berthold Schick ihre Zuhörer auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Die Kleine Schützenmusik – Orchester und Spielmannszug –  besteht derzeit aus 126 jungen Musikerinnen und Musikern. 21 von ihnen sind neu mit dabei und freuen sich auf ihren ersten großen Auftritt. 

 

Bild: privat