Jetzt schon Festabzeichen kaufen

BIBERACH (grs) - Fast 20 000 Festabzeichen – und damit mehr als die Hälfte der insgesamt 38 000 Abzeichen – wurden an die Biberacher Schulen verteilt.

Die Abzeichen werden in den kommenden Wochen von den Schülerinnen und Schülern verkauft. Für jedes verkaufte Abzeichen bekommen die Schüler 50 Cent. Damit fließen aus dem Festabzeichenverkauf jährlich zwischen 8000 und 9000 Euro wieder zurück an die Schüler. Um ihren Schützenbatzen aufzustocken, fragen viele Schüler deshalb schon Wochen vorher im Freundes-, Verwandten- und Bekanntenkreis sowie in der Nachbarschaft nach, wer wie viele Schützenabzeichen braucht.

Das Festabzeichen zeigt in diesem Jahr aus Anlass des200-jährigen Bestehens der Gruppe der Kleinen Schützentrommler und -pfeifer eine Trommel und eine Pfeife. Gestaltet wurde das Abzeichen von Corinna Rogger. Für die Verteilung der Festabzeichen an die Schulen und freien Verkaufsstellen ist die Schulleiterin der Braithschule und Schützendirektorin Beate Jeske verantwortlich. 

Ab der kommenden Woche gibt es die Schützenfestabzeichen auch hier im freien Verkauf: Kartenservice im Rathaus, Hauptstelle Kreissparkasse Biberach sowie Filiale Marktplatz, Schwäbische Zeitung Biberach, Gronmeyer Schreibwaren, Bäckerei Grün und Hutsalon Müller.

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren benötigen kein Festabzeichen. Erst ab dem vollendeten 18. Lebensjahr brauchen Festbesucher ein Schützenfestabzeichen für die beiden historischen Festzüge, den Tanz auf dem Marktplatz und das Schwarz-Veri-Fest.

Wer das Festzeichen erst an Schützen kauft, bezahlt 6,50 Euro. Im Vorverkauf kostet es sechs Euro.